Sechs Tickets für die DM

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Jugend Meisterschaften

ASV zum 10. Mal beste Jugendarbeit im zweiten Bezirk

Es gibt keinen erfolgreicheren Ringerverein im zweiten Bezirk des WRV, welcher bessere Jugendarbeit lieferte wie der ASV Schwäbisch Hall. Sei es bei den zahlreichen Bezirksjugendturnieren, bei den Mannschaftmeisterschaften oder sogar bei den letzten beiden württembergischen Jugendmeisterschaften, der ASV ist ganz vorne mit dabei und das zum 10. Mal in Folge. Darauf darf man stolz sein! Die Jugendtrainer wissen das und der ganze Aufwand welcher dahintersteckt lohnt sich und hat Hand und Fuß. Bei den württ. Schülermannschaftsmeisterschaften belegte der ASV aufgrund Verzicht einiger Ringer wegen Schullandheimaufenthalt, einen dennoch zufriedenen vierten Platz. Aber bei den württ. Jugendmeisterschaften im Freien Stil Ende Januar in Benningen ging es dann los, hier holte der ASV allein sechs Medaillenplätze, zwei davon als Meistertitel. Arijan Gerold als kleinster startet in der 29kg-Klasse und benötigte fünf Siege, drei davon auf Schulter, um Gold entgegenzunehmen. Dennis Fries musste vier Siege, davon zwei auf Schulter liefern, um in der 69kg-Klasse ganz oben zu stehen. Sergej Fertig, Kevin und Alex Kinstler erzielten mit je nur einer Niederlage den hervorragenden zweiten Platz. Konstantin Schmidt holte die Bronzemedaille.  Die restlichen acht Ringer standen in nichts nach und kämpften Tapfer mit. Gleich eine Woche später fuhr die ganze Jugendabteilung zu den Württ. Meisterschaften im griechisch/römischen Stil nach Tuttlingen im Schwarzwald. Auch hier war der ASV mit fünf Medaillen erfolgreichster Verein in der Gesamtwertung. Wieder holten Arjian Gerold und Denis Fries die Goldmedaille und wurden somit Doppelmeister, wann hat es das schon einmal gegeben? Sergej Fertig schaffte es diesmal aber ganz nach oben und wurde mit vier Siegen Meister. Mirco Daniel Rodemich wurde Zweiter und Ilja Revin und Dimitri Wagner Dritter. Maximilien Meininger rutsche knapp an einer Medaille vorbei. Vermutlich wäre noch mehr Edelmetall nach Hall gegangen, wären einige Ringer nicht durch Krankheit verhindert gewesen. Durch diese achtsame Leistung erhielten gleich sechs ASV Ringer von den hohen Ringfunktionären Einladungen zu den Deutschen Meisterschaften, welche im März stattfinden sollen. Das heißt, bis dahin hart trainieren!

 


Hier die Platzierungen:


WüM in Benningen Freistil
2. Platz: Sergej Fertig - 42kg - A-Jugend
6. Platz: Mirco Daniel Rodemich - 50kg- A-Jugend
4. Platz: Nick Kinstler - 69kg - A-Jugend
5. Platz: Dennis Wolf - 76kg - A-Jugend
1. Platz: Arjian Gerold - 29kg - C-Jugend
8. Platz: Christian Thuto Randi - 34kg - C-Jugend
7. Platz: Ilja Revin - 36kg - C-Jugend
2. Platz: Kevin Kinstler - 38kg - C-Jugend
6. Platz: Yakup Yasin Keklik - 38kg - C-Jugend
3. Platz: Konstantin Schmidt - 34kg- B-Jugend
6. Platz: Dennis Warkentin - 46kg - B-Jugend
4. Platz: Dimitri Wagner - 58kg - B-Jugend
1. Platz: Dennis Fries - 69kg - B-Jugend
2. Platz: Alex Kinstler - 69kg - B-Jugend

WüM in Tuttlingen Freistil
1. Platz: Sergej Fertig - 42kg - A-Jugend
2. Platz: Mirco Daniel Rodemich - 50kg- A-Jugend
1. Platz: Arijan Gerold - 30kg - C-Jugend
4. Platz: Maximilian Meininger - 32kg - C-Jugend
3. Platz: Ilja Revin - 34kg - C-Jugend
10. Platz: Thomas Fertig - 46kg - B-Jugend
5. Platz: Jonny Robert Herrmann - 54kg - B-Jugend
3. Platz: Dimitri Wagner - 58kg - B-Jugend
1. Platz: Denis Fries - 69kg - B-Jugend